Refokussierung von Personalarbeit „REfocusHR“

(Re-)strukturieren Sie Ihren Personalbereich: Die Basis, die Optimierung des Bestehenden und den zu erwartenden Mehrwert für Ihre Geschäftstätigkeit.

Die Refokussierung von HR basiert auf der Annahme, dass viele Unternehmensleitungen und interne Kunden mittlerweile einen anderen Service von der Personalarbeit erwarten. Der klassische Ansatz „Value for Money“ erscheint „veraltet“ und nicht mehr das zu liefern, was sich viele von der modernen Personalabteilung u.a. wünschen: Richtiges Problemverständnis und unmittelbare Problemlösung. Idealerweise fungiert HR auf Augenhöhe mit dem Business und leitet proaktive Problemlösungsangebote ein. Für die Beratungsarbeit ist hier u.a. sehr wichtig, den Fokus auf den gefühlten und tatsächlichen Mehrwert zu legen.

Hierzu werden zur Bestandsaufnahme verschiedene „Werkzeuge“ verwendet. In der Regel werden die HR-Gesamtkosten- und Headcountsituation samt Aufbau- und Ablauforganisation (inklusive HR Systemlandschaft) analysiert. Neben „Hard-Facts“ werden die Kundenmeinungen und –bedürfnisse für heute und morgen herausgestellt. Wichtig ist, dass mit einer Restrukturierung nicht unbedingt ein Personalabbau verbunden sein muss. Es geht hier meist um ein „Freischaufeln“ von Zeit und Energie für den wahren HR-Fokus:

Die unmittelbare und mittelbare Unterstützung Ihres Geschäftserfolgs.

Diese Beratungsleistung erfolgt möglicherweise mittels Unterstützung des HR Kompetenzteams des Unternehmerverbundes „conlab“ und auch mittels des Beratungsnetzwerkes „Passion For People“. Professionelle Netzwerke generieren hier den maximalen Kompetenz-Mix, der Ihnen zugute kommt.
conlab      p4p